Stellenausschreibung: KoordinatorIn für FSJ-Schule in M-V

Die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Mecklenburg-Vorpommern e.V. sucht ab 1. September 2017 eine/n pädagogische/n Koordinator/in für das Freiwillige Soziale Jahr Schule (FSJ Schule) in Mecklenburg-Vorpommern. Das Tätigkeitsprofil der Stelle umfasst:  die pädagogische Begleitung von circa 20 Freiwilligen / einer Seminargruppe  die Konzeption, Organisation und Durchführung von mehrtägigen Seminarangeboten und freien Bildungstagen  die fachliche […]

Bericht zum Netzwerktreffen Mittleres Mecklenburg

Zum Netzwerktreffen der Region mittleres Mecklenburg trafen sich am 20.07.2017 Vertreter verschiedener Einrichtungen der Medienbildungsarbeit. Besprochen wurden die momentanen Projekte der Institutionen. Jeder stellte seine Arbeit kurz vor und erklärte, wo es Probleme gibt. Gemeinsam wurde nach Lösungen gesucht. Dabei entstanden Ideen für Kooperationen und gemeinsame Projekte. Des Weiteren wurden künftige Veranstaltungen in und außerhalb […]

Bundesjugendkonferenz Medien 2018

Seit dem 01. Juli 2017 läuft die Anmeldung für die Bundesjugendkonferenz Medien 2018 in Rostock. Vom 01. bis zum 03. März werden erneut Vorträge, Workshops und interaktive Mitmachmöglichkeiten rund um die neuen Medien geboten. Besonders eingeladen sind natürlich die Medienscouts der Bundesländer. Anmelden kann man sich unter https://bjkm.de  

14 Ganztagsschulen in den Netzwerken „Digitale Bildung“

Zwei Netzwerke „Digitale Bildung“ wird es für Schulen in M-V geben. Dies gab die Servicestelle Ganztägig lernen bekannt. Das Interesse an der Ausschreibung war groß, daher konnten nicht alle Schulen berücksichtigt werden. Folgende Schulen aus M-V sind dabei: Regionale Schule „Am grünen Berg“ Bergen auf Rügen, Goethe-Gymnasium Demmin-Musikgymnasium, Montessori-Schule Greifswald, Landesförderzentrum für den Förderschwerpunkt „Hören“ […]

Fachtag „Die digitale Bildungsrevolution – Medien als Potential für die Schulen von morgen“ in Waren

„Die digitale Bildungsrevolution – Medien als Potential für die Schulen von morgen“ für PädagogInnen aus dem Bereich Schule und außerschulische MedienpartnerInnen aus dem Landkreis Mecklenburgische-Seenplatte Medien sind heute überall und durchdringen unsere Lern- und Lebenswelt. Sie lassen sich zur Informationengewinnung, zur Kommunikation und Distribution von Wissen einsetzen und sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. […]

Art Camp 2017 – Internationale Jugendbegegnung

Du bist zwischen 14 und 17 Jahren und hast Lust auf Medien, Musik, Kunst, Theater und coole Leute? Und das alles in den Ferien? Dann nehmt teil am internationalen Jugendbegegnungscamp, organisiert von Soziale Bildung e.V.. Wann? Vom 31. Juli bis 10. August 2017 Wo?  In Lärz, im Herzen von Mecklenburg-Vorpommern.   Mehr Infos unter: http://www.soziale-bildung.org//reisen-jugendbegegnung-austausch/vorschau-art-camp-2017-internationale-jugendbegegnung/ Anmeldungen […]

Studie zu Bildungspartnerschaften zwischen schulischen und außerschulischen Akteuren der Medienbildung

Das JFF in München hat die Studie „Bildungspartnerschaften zwischen Schule und außerschulischen Akteuren der Medienbildung herausgebracht“. Ein Thema das nicht nur für Bayern sondern ebenso für uns in M-V von Bedeutung ist. Der Fokus wurde auf die Zusammenarbeit von Schulen und außerschulischen Akteuren der Medienbildung gelegt. Am 18.5.2017 wurde die Studie bereits im Rahmen einer […]

Workshop für Medienpädagogen: Digital Story Telling

VOICES OF MEMORY – deutsch-polnischer Workshop zum DIGITAL STORY TELLING Vom 16. – 23. 09. 2017 findet im JBS GOLM (Usedom) eine kreative Workshop-Woche auf der Sonneninsel Usedom satt! Idee: Bring Stimmen der Vergangenheit wieder zum Sprechen und arbeite dabei mit anderen Menschen aus POLEN und DEUTSCHLAND zusammen. Mit einfachen Mitteln erstellt ihr gemeinsam eigene audio-visuelle Produkte und erlebt wie […]

Treffen der RegionalkoordinatorInnen

Um die Zeit vor der Urlaubswelle noch einmal voll auszunutzen, besprachen sich die Regionalkoordinatoren und QuiM-Projektleiterin am 02.07.2017 noch einmal zur Arbeit an den Qualitätsstandards. Im Tandem-Verfahren wird weiterhin an einer Checkliste der Qualitätsbereiche gearbeitet. Ziel ist es eine erste Erprobungsphase bis zum Oktober abgeschlossen zu haben.