Am 22.05. traf sich die Projektleitung mit den RegionalkoordinatorInnen in der FRIEDA23.

Es wurde dabei weiter an den Qualitätskriterien gearbeitet. Dabei ging es vor allem um den Stand des zu erarbeitenden Selbstevalua
tionsinstruments.

Auch die Netzwerkarbeit und bevorstehende Termine wurden besprochen, ebenso wie die Planung für 2018 angegangen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*