Medieneinrichtungen des Netzwerkes AG Medien Mecklenburgische Seenplatte präsentieren sich auf dem 25. Neubrandenburger Jugendmedienfest.

Wie entsteht ein Animationsfilm? Was kann ein Tablet? Was muss ich beim Fotografieren beachten? Wie kann ich ein Comic selber machen? Kann man ein Filmprojekt selber realisieren? Können Filmprojekte auch an unserer Schule stattfinden? Was ist eigentlich eine Medienwerkstatt? Welche Berufsbilder gibt es im Medienbereich? Fragen über Fragen. Viele davon werden am 23.05.2019 auf der ersten regionalen Medienbörse für aktive Medienarbeit beantwortet werden. Vor Ort sind fünf medienpädagogische Einrichtungen aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und laden zum Mitmachen und Ausprobieren rund um das Thema Medien ein und stellen ihre Arbeit vor. Das Angebot richtet sich an junge Menschen, an Erwachsene und auch an Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. 

Mit dabei sind aus Neubrandenburg die Medienwerkstatt des Latücht – Film und Medien e.V., der Medientrecker vom NB Radiotreff 88,0, die Kunstschule der Jungen Künste Neubrandenburg, die Medienwerkstatt des Kunsthauses Neustrelitz und die RAAbatz Medienwerkstatt Mecklenburgische Seenplatte (RAA MV). Alle Einrichtungen sind vertreten in der Arbeitsgemeinschaft Medien.

Das 25. Neubrandenburger Jugendmedienfest findet vom 23. bis zum 25. Mai 2019 findet im Kino Latücht statt. Dort trifft sich die junge Medienszene unseres Bundeslandes. Hier wird eine Auswahl der besten, spannendsten und interessantesten Medienproduktionen präsentiert und diskutiert.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*