Das Netzwerk Medienaktiv lädt am Donnerstag, den 30. März 2017, von 10 bis 15 Uhr zur Frühjahrstagung im Rathaus der Universitäts- und Hansestadt Greifswald, Markt 15, 17489 Greifswald ein.

 

Die Tagung trägt den Titel „Computerspiele – zwischen Spaß, Lernen, Anmache und Sucht“. Über die Wirkung von Computerspielen wird viel diskutiert. Unsicherheit, Skepsis und Fragen treten auf. Eltern und pädagogische Fachkräfte wissen oft nicht, was die Kinder und Jugendlichen spielen und wie die virtuelle Spielewelt aussieht. Computerspiele bieten sowohl positive Aspekte als auch Risiken. Ziel ist es über die Faszination und Möglichkeiten, aber auch über Risiken von Computerspielen aufzuklären und zu diskutieren.

Programmablauf

10 Uhr              Begrüßung

10.15 Uhr        Spielerisch zu Kompetenzen – Game based learning als Teil der

                        Medienbildung (Prof. Rosenstock & Team der ComputerSpielSchule Greifswald)

11.00 Uhr        Kaffeepause

11:15 Uhr        Cybergrooming & Chats in Computerspiele (Thomas Freitag, Landeskriminalamt M-V)

12:00 Uhr        Mittagspause

13:00 Uhr        Einwahl Workshops

13:15 Uhr       Workshops

WS 1: Online-Gaming – zwischen Profession und Abhängigkeit

Nicholas Rosada, Overwatch-Pro-Gamer, Dr. Detlef Scholz, Kompetenzzentrum und Beratungsstelle für exzessive Mediennutzung und Medienabhängigkeit)

WS 2: Wenn das Smartphone wichtiger ist als das Kind

Birgit Grämke, Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen MV

WS 3: Kreativ lernen – Creative Gaming

Lukas Ewert und Christopher Wettke, ComputerSpielSchule Greifswald

WS 4: „Sexting“ in M-V eine Herausforderung für Pädagogen, Eltern & Polizei

Thomas Freitag, Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern

WS 5: Qualität in der Medienbildung – LAG Medien und Medienaktiv M-V

Anja Schmidt, RAAbatz Medienwerkstatt, LAG Medien MV; Antje Kaiser, Landesdatenschutz MV

WS 6: Film „Frisst die digitale Revolution unsere Kinder?“

Hans-Joachim Ulbrich, Film & Medien

 

14.30 Uhr      Wir machen weiter! Die Auswertung zum medienpolitischen Abend

                       Andreas Beck, Landesjugendring MV; Antje Kaiser, Landesdatenschutz MV

15:00 Uhr     Ende

 

Anmeldung: bis  20.03.2017 per E-Mail bei Petra Knof, Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern, an. E-Mail: p.knof@medienanstalt-mv.de.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*