In den neuen Räumen der RAAbatz Medienwerkstatt trafen sich am 15.05.2019 die Medieneinrichtungen des Netzwerkes AG Medien Mecklenburgische Seenplatte zum Fachaustausch. Die Verständigung zu News aus den Medieneinrichtungen und Kunstschulen nahm den ersten Teil des Treffens ein. Es wurde aus den Regionen über aktuelle Projekte berichtet.

Als Zweites wurde die bevorstehende Medienbörse besprochen, die erstmalig im Rahmen des Jugendmedienfestes am 23.05.2019 in der Kinokirche des Latücht – Film und Medien e.V. stattfindet und vom Netzwerk durchgeführt wird. Wie entsteht ein Animationsfilm? Was kann ein Tablet? Kann man ein Filmprojekt selber realisieren? Was ist eigentlich eine Medienwerkstatt? Welche Berufsbilder gibt es im Medienbereich? Fragen über Fragen. Viele davon werden in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr auf der ersten Medienbörse beantwortet. Vor Ort sind fünf medienpädagogische Einrichtungen aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und laden zum Mitmachen und Ausprobieren rund um das Thema Medien ein und stellen ihre Arbeit vor. Das Angebot richtet sich an junge Menschen, an Erwachsene und auch an Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Mit dabei sind aus Neubrandenburg die Medienwerkstatt des Latücht – Film und Medien e.V., der Medientrecker vom NB Radiotreff 88,0, die Kunstschule der Jungen Künste, die Medienwerkstatt des Kunsthauses Neustrelitz und die RAAbatz Medienwerkstatt.

Als zweites großes Thema stand die Vorbereitung des zum dritten Mal stattfindenden Fachtages „Medien zum Anfassen“ auf der Agenda. In diesem Jahr ist der Fachtag als gemeinsame Veranstaltung mit dem Projekte Zeitlupe I Stadt.Geschichte & Erinnerung geplant. Das Projekt Zeitlupe fördert neue Ansätze in der Auseinandersetzung mit lokalhistorischer Geschichte in Neubrandenburg . Auf dem Fachtag wird Geschichte durch aktive Medienarbeit erlebbar.

 In dem Netzwerk AG Medien Mecklenburgische Seenplatte wirken VertreterInnen des Kunsthauses Neustrelitz, des Latücht – Film und Medien e.V., der Kunstschule „Junge Künste“, des NB Radiotreffs, des Medientreckers, der RAAbatz Medienwerkstatt, des Kreisjugendringes MSE, der AWO Neustrelitz und der Regionalbeauftragte für Medienbildung an Schule mit.

Wer in der medienpädagogischen Bildungsarbeit im Landkreis aktiv ist, ist herzlich eingeladen bei dem Treffen dabei zu sein. Anfragen bitte über Anja Schmidt raabatz@raa-mv.de.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*