Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit M-V, Reinhard Dankert, führt seit dem 15. September 2010 eine Online-Umfrage bei bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 8 bis 21 Jahren durch.

Die Umfrage beschäftigt sich mit dem Nutzungsverhalten von Kindern und Jugendlichen in sozialen Netzwerken wie beispielsweise SchuelerVZ, Spickmich oder auch Facebook. Die Befragung erfolgt auf freiwilliger und anonymer Basis. Es soll beispielsweise festgestellt werden, in welchem Rahmen Sicherungsmaßnahmen von den Kindern und Jugendlichen selbst oder von deren Umfeld (Eltern) zur Abwehr von Gefahren und zum Schutz der eigenen Privatsphäre ergriffen worden sind.

Weitere Informationen:

  • www.datenschutz-mv.de/umfrage/
Quelle: Mitteilung des Landesbeauftragten fuer Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*