„POP TO GO – unterwegs im Leben“ setzt bei der ständigen Begleitung durch Popularmusik mitten im Leben eines jeden an. Über den Unterhaltungswert hinaus wird Popularmusik durch Zuhören und Selbstmachen zu einem leicht zugänglichen Kreativpotential für Bildung.

Für Jugendliche im Alter zwischen 14 und 18 Jahre, deren Chancen an Musik zu lernen durch eine soziale oder finanzielle familiäre Risikolage gering sind, stehen fünf Formate als Rahmen zur Verfügung die mit Maßnahmen untersetzt werden. Die Formate können einzeln, parallel oder aufeinander aufbauend genutzt werden.

Im Rahmen von „POP TO GO“ organisierte Pop KW 4 Musikvideoproduktionen in denen Schülerinnen und Schüler, sowie Profis aus der Medienbranche zusammenarbeiteten.

…wie auch Sippel, Les Bummms Boys, Die Reise – Band Fanpage und Admission Reduced.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*