Das Urheberrecht ist ein für die tägliche und praktische Arbeit in den Redaktionen sehr wichtiges Rechtsgebiet. Die hohe Relevanz ergibt sich aus den vielfältigen Fragestellungen, die hier auftauchen können. Dies reicht von der Verwendung privater Audio-CDs in Nutzer- Mediensendungen über Buchrezensionen bis hin zur Frage der Verwendung von Bildmaterial, das aus dem Internet kopiert ist. Das Seminar gibt einen Überblick über das Gesetz zum Schutz des Urheberrechts und verwandter Schutzrechte (UrhG).

Anhand praktischer Beispiele werden vor allem folgende Fragen beantwortet:

  • Was sind schutzfähige Werke, inwieweit fallen Beiträge u.a. darunter?
  • Was sind die wichtigsten Rechte des Urhebers?
  • Welche anderen Schutzrechte (Leistungsschutzrechte) sind zu beachten?
  • Was sind die Grenzen des Urheberrechts (u.a. Zitatrecht, selbstständige Bearbeitung, Nachrichtenprivileg, Privatkopie)?
  • Welche Funktionen haben Verwertungsgesellschaften?

Der Referent:
Christian Krebs, seit 2004 Juristischer Referent der Niedersächsischen Landesmedienanstalt, Studium in Bielefeld, Hannover und Miami, zuvor u.a. Gründungsgeschäftsführer der Rundfunkgesellschaft Nordostniedersachsen (Radio ZuSa) und Vorstandsmitglied des Fördervereins Radio Uelzen e.V.

Zielgruppe:
Hauptamtliche Mitarbeiter/-innen und Koordinatoren der Bürgersender (max. 20 Pers.) in M-V sowie Medienpädagogen, die mit Bürgersendern eng zusammenarbeiten

Anmeldeverfahren:
telefonisch Infotresen rok-tv Tel.: 0381 49198-98 oder per E-Mail bitte direkt an pinske@rok-tv bis zum 24.09.09

Seminarzeiten:
Montag, 05.10.2009, 11:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr

Ort:
rok-tv, Grubenstr. 47, 18055 Rostocik

Rückfragen:
Bettina Pinske, rok-tv, Tel: 0381 49198-97

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*