Der Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. (JMMV) sucht zum 1. Dezember 2020 eine Projektleitung für das landesweite Projekt Digitale Jugendbeteiligung in Vollzeit (40 Std./Woche).

Zu den Aufgabenbereichen gehören:

  • Organisation und Moderation von Workshops, Seminaren für Fachkräfte und Jugendliche
  • Beratung zu (digitalen) Beteiligungs- und Projektformaten
  • Anbieten von Weiterbildungsmöglichkeiten für Fachkräfte und Jugendliche
  • Planung, Beratung und Unterstützung von Jugendbeteiligungsprojekten und Arbeit mit Jugendlichen mit dem Schwerpunkt digitale Jugendbeteiligung
  • Organisation, Durchführung und Unterstützung von landesweiten Veranstaltungen
  • Mitarbeit im Beteiligungsnetzwerkes M-V und weiteren Fachnetzwerken
  • Dokumentation und Publikation des Projektverlaufs und der -ergebnisse
  • PR- und Öffentlichkeitsarbeit im Projekt, inkl. Social Media Kanäle und Websiten
  • Unterstützung der Ehrenamtlichen im Jugendmedienverband bei der Umsetzung von eigenen Projekten

Das wünscht sich der JMMV von dir:

Du traust Kindern und Jugendlichen zu, ihre Lebenswelt mitzugestalten. Du verfügst über Ideen und Kompetenzen, zukunftsorientiert mit verschiedenen Interessengruppen zu arbeiten. Die Arbeit mit digitalen Medien und Projekt- sowie Kommunikationstools ist dir vertraut. Du hast ein abgeschlossenes Studium (z.B. Soziale Arbeit, Medienpädagogik, etc.), praktische Erfahrungen in der Kinder- und Jugendbeteiligung und bringst Erfahrungen in der außerschulischen und/oder schulischen Kultur- und/oder Medienbildung bzw. in der Jugend(verbands)arbeit mit.

Die Arbeit mit Gruppen macht dir Spaß und deine Kommunikationsfähigkeit ist genauso gut entwickelt wie dein Gespür für die Problemlagen im Flächenland Mecklenburg-Vorpommern. Eigenverantwortlich und kreativ arbeitend kannst du dich gut in die bestehenden Teamstrukturen einbringen. Du bist in der Lage, Projekte zu managen sowie Mittel zu verwalten. Der Umgang mit den gängigen Office-Lösungen und Social Media Plattformen ist dir vertraut. Von Vorteil ist Erfahrung mit kollaborativen Online-Tools und der Umgang mit CMS-Systemen wie WordPress oder Typo3.

Ein Führerschein der Klasse 3 (PKW) ist wünschenswert. Ein eigener PKW wäre von Vorteil.

Das darf erwartet werden:

In unserer Rostocker Geschäftsstelle erwarten dich ein entsprechend ausgestatteter Arbeitsplatz und ein motiviertes Team aus zwei Mitarbeiterinnen und ehrenamtlich engagierten jungen Menschen. Im Projekt unterstützt dich eine weitere Mitarbeiterin in Teilzeit außerhalb Rostocks. Im Beteiligungsnetzwerk MV arbeitest du gemeinsam mit fünf weiteren Moderator*innen, angesiedelt bei verschiedenen Jugendverbänden oder Jugendringen und dem Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern.

Die vorerst befristete Vollzeitstelle (31.12.2021) wird mit TVL 11 vergütet.

Schick deine Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und der detaillierten Angabe deiner Erfahrungen, Qualifikationen und Kenntnisse per E-Mail (möglichst als einzelnes PDF) an:

„>

Bewerbungsfrist ist der 02.10.2020. 

Persönliche Gespräche mit den Bewerber*innen werden voraussichtlich in der 43. oder 44. KW 2020 stattfinden.

Ansprechpartnerin:

Katharina Bluhm (Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V., Friedrichstr. 23, 18057 Rostock, (0381) 492 32 54)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*